ÖÄK-Diplom: Krankenhaushygiene

Reine Hände retten Leben

 

Bakterien, Viren, und Pilze können ganz unterschiedliche Wege einschlagen um uns krank zu machen. Genauso unterschiedlich müssen demnach auch die Maßnahmen sein, die die Bakterien, Viren und Pilze bekämpfen bevor sie die Chance haben uns krank zu machen.

 

Das Ziel von Hygienemaßnahmen ist die Bekämpfung von Infektionen.

Schon Hippokrates wusste, dass die Verunreinigung von Wunden die Ursache für einen gestörten Heilungsprozess ist. Eindrucksvoll beschrieben hat dies auch Ignaz Semmelweis in der Mitte des 19. Jahrhunderts, einer Zeit in der das Kindbettfieber weit verbreitet war: "... an der Hand klebende Jauche, von lebenden Organismen herrührend, das Kindbettfieber erzeugte".

 

Hygiene schützt nicht nur uns und unser Personal vor Infektionen sondern ist auch die Voraussetzung für das Wohl unserer Patienten.

Da auch Bakterien, Viren und Pilze mit geänderten Lebensbedingungen leben lernen, müssen Hygienepläne ständig überarbeitet und aktualisiert werden. Nur so kann es zu einer Qualitätsverbesserung und Qualitätssicherung im Risikomanagement und in der Bekämpfung von Infektionen kommen.   

 

 

Aktuelles

20.02.17

Zeckenschutzimpfung

Der Frühling kommt - aber auch die Zecken

Weiterlesen …

20.02.17

Urlaubsinformation

Die Ordination Dr. Hirschberger in den folgenden Zeiträumen wegen Urlaub geschlossen:

Osterferien: von 10. April 2017 bis 14. April 2017

Pfingstferien: von 6. Juni 2017 bis 9. Juni 2017

Weiterlesen …

24.10.16

Impfungen 2016

Wir bieten in den kommenden Monaten eine Reihe an Impfungen für unsere Patienten in unserer Ordination an.

Echte Virusgrippe Influenza

Keuchhusten

Pneumokokken Erkrankung

Gürtelrose

Weiterlesen …

13.06.16

Urlaubsinformation

Ordinationsurlaub

Wir gönnen uns eine kleine Pause von 13.06.2016 bis 17. Juni 2016.

Weiterlesen …